Maschinisten nehmen am Fahrsicherheitstraining teil

Am 22. und 23.09.2017 haben wir zusammen mit den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Osterwald U.E. an einem Einsatzfahrertraining teilgenommen. Ziel der zirka zehnstündigen Fortbildung war es, den ehrenamtlichen Maschinisten mehr Sicherheit auf Einsatzfahrten zu vermitteln.

Am Freitagabend fand in der Zeit von 18.00 Uhr bis 22.00 Uhr die theoretische Ausbildung statt. Am Samstag wurde die erlernte Theorie dann in die Praxis umgesetzt. Bevor es an die Fahrübungen mit den Feuerwehrfahrzeugen ging, erläuterten uns die ehrenamtlichen Ausbilder auf dem ehemaligen Arvato-Gelände in Altgarbsen die Themen Abfahrtskontrolle und Sichtfelder eines Fahrzeugs.

Besonders erstaunlich war außerdem, wie viel Mehrwert und Sicherheit ein korrekt eingestellter Fahrersitz bringt. Bei den anschließend durchgeführten Fahrübungen wurde das richtige Einschätzen der Fahrzeugabmessungen geübt.  Außerdem hatten wir die Gelegenheit, die physikalischen Grenzen des Fahrzeuges in einer Kurvenfahrt kennen zulernen.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen wurden noch verschiedene Brems- und Ausweichmanöver, sowie das Befahren einer Rettungsgasse trainiert. Vielen Dank an die Ausbilder Andreas Stieber und Marco Bloise für die beeindruckenden und lehrreichen Stunden. Wir waren bestimmt nicht das letzte Mal dabei.

(Text leicht geändert übernommen von der FF Osterwald U.E.)