Das Neueste von der Wettberger Kinderfeuerwehr

Hier mal wieder ein paar Neuigkeiten aus der Wettberger Kinderfeuerwehr.

Ihr kennt uns noch nicht???  Sie kennen uns noch nicht???

Die Wettberger Kinderfeuerwehr besteht zur Zeit aus 4 Mädchen und 8 Jungen im Alter zwischen 6 und 10 Jahren. Wir treffen uns alle 2 Wochen am Freitag um 16:30 Uhr im Gerätehaus in der Hauptstraße 23. Während unserer Übungsdienste stehen Spiel und Spaß auf dem Programm und natürlich dreht sich dabei ganz viel um die Feuerwehr.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Erst neulich haben wir viel über Erste-Hilfe gelernt. Zwei Kameraden aus der Freiwilligen Feuerwehr Stöcken haben den Kindern beigebracht, wie man Pflaster und Verbände anlegt, sich um verletzte Personen kümmert und Bewusstlose in die stabile Seitenlage bringt. Besonderes Highlight dabei war, dass einer der Kameraden als Mitglied der sog. „Realistischen Unfall-Darstellung (RUD)“, einer Einheit der Feuerwehr Hannover, den Kindern sehr echt aussehende Platzwunden geschminkt hat.Vor allen Dingen aber haben sie den Kindern vermittelt, dass auch sie als Kinder bereits in der Lage sind, verletzte Personen zu versorgen. Und selbst die jüngsten Mitglieder der Wettberger Kinderfeuerwehr haben es geschafft, einen Erwachsenen in die stabile Seitenlage zu bringen. Ein beruhigender Gedanke, finden Sie nicht?

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Unser Höhepunkt im Kinderfeuerwehrjahr ist immer die Übernachtung im Gerätehaus.

Das Wetter hat auch dieses Jahr wieder mitgespielt: es war zwar kühl, aber trocken. So konnten wir – nachdem wir die Betten im Gerätehaus aufgebaut hatten – grillen und dann nach ein paar Spielen zu unserer Nachtwanderung aufbrechen. Im Dunkeln durch die Wettberger Feldmark und das Wettberger Holz – da war der Gruselfaktor vorprogrammiert  Obwohl wir sehr leise waren und auch die Taschenlampen fast immer ausgeschaltet waren, haben wir leider keine Tiere gesehen. Im Gerätehaus haben wir dann eine Antwort auf die Frage gefunden, ob Wunderkerzen auch unter Wasser brennen. Danach gab es noch eine Gute-Nacht-Rakete aus Teebeuteln und dann wurde es dunkel und still im Gerätehaus.

Ihr Wissen über die Feuerwehr haben die älteren Kinder der Wettberger Kinderfeuerwehr bei der Prüfung zum Brandfloh unter Beweis gestellt.

Sieben Kinder ab 9 Jahren sind dazu am 23.09. zur Kinderfeuerwehr Kirchrode gefahren und haben Fragen aus dem Bereich der Brandschutzerziehung (z.B. Absetzen eines Notrufs, Aufgaben der Feuerwehr, Schutzausrüstung der Feuerwehrleute etc.) beantwortet, ihre Kenntnisse in  Erster-Hilfe unter Beweis gestellt und zielsicher Dosentürme mit dem Wasserstrahl umgeschmissen.

Dafür gab es viel Lob, eine Urkunde und natürlich das Abzeichen – den Brandfloh.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Aber auch die jüngeren Kinder können bereits bei den Prüfungen für die 4 Kinderflämmchen zeigen, was in ihnen steckt.

Diese Prüfungen werden wir wieder zum Ende des Jahres abnehmen und in stolze Kinderaugen sehen, wenn sie die Kinderflämmchen überreicht bekommen.

Haben wir Interesse bei Euch Kindern geweckt, auch bei der Wettberger Kinderfeuerwehr mitzumachen?

Dann kommt einfach mal vorbei:

Unser nächstes Treffen ist am 13. Oktober um 16:30 Uhr im Gerätehaus in der Hauptstraße 23.