Rückblick der Kinderfeuerwehr Wettbergen auf das Jahr 2013

IMG_0309_2Zu regelmäßigen Übungsdiensten bei der Kinderfeuerwehr Wettbergen haben sich im vergangenen Jahr, neun Kinder im Alter von sechs bis neun Jahren getroffen. Dabei haben sie gemeinsam das Wettberger Holz erkundet und sind auf die Spuren der Eichhörnchen gegangen.

 

Bei der gemeinsamen Teamrallye haben die Kinder ihre Ortskenntnisse anbringen müssen. Da ging es unter anderem darum, wo sich bestimmte Gebäude, wie die Wettberger Kirche befinden, oder auf welchem Weg sie dort hinkommen.

In weiteren Diensten wurde Stockbrotteig hergestellt und über dem Lagerfeuer gegrillt. Dabei wurde den Kindern vermittelt wie ein Feuer angezündet wird und was es dabei zu beachten gibt. Bei der Brandschutzerziehung standen besonders die Aufgaben der Feuerwehr und die Frage:“ Wie sende ich einen Notruf ab?“, im Vordergrund. Diese und weitere Fragen sind ein wichtiger Bestandteil des letzten Übungsdienstes im Jahr 2013.

Am 20.12.13 haben die Kinder der Kinderfeuerwehr Wettbergen die Prüfung zum Kinderflämmchen Stufe 1 absolviert. In den alle zwei Wochen stattfindenden Übungsdiensten wurden die Kinder auf diese Prüfung vorbereitet.

Mit viel Aufregung mussten die Kinder sowohl einen theoretischen Teil über das Absenden eines Notrufs, die Aufgaben der Feuerwehr, eigene Adresse und Telefonnummer, den Umgang mit Feuer und einen praktischen Teil, wie das Anzünden einer Kerze oder das Zielspritzen mit einer Kübelspritze, ablegen.

Unterstützt wurden sie dabei von mehreren Mitgliedern der Einsatzabteilung.

Mit großem Stolz haben alle Kinder anschließend ihr Abzeichen erhalten.

Seit diesem Tag, können wir nun auch Mathis Voß offiziell in der Kinderfeuerwehr willkommen heißen, denn er hat kurz vorher seinen sechsten Geburtstag gefeiert.

Im Anschluss an die aufregende Prüfung konnten die Prüflinge ihre erworbene Auszeichnung im Beisein der Eltern entgegennehmen. Den Nachmittag und das Jahr haben die Kinder gemeinsam mit ihren Betreuerinnen, den Eltern und den Feuerwehrmitgliedern bei Kakao und Kuchen ausklingen lassen.

Danke allen fleißigen Helfern, die zum Gelingen dieses Tages beigetragen haben.

IMG_0318_2

Wir haben Ihr Interesse und das Ihres Kindes geweckt?

 

Dann kommen Sie doch mal am Feuerwehrgerätehaus Auf dem Kampe 14 vorbei, oder melden Sie sich bei dem Ortsbrandmeister Hartmut Voß, unter der Telefonnummer 05 11 / 6 00 41 96.